Bauernwald



In 2005 konnte der, direkt an die Hofstelle angrenzende Wald, von der BVVG als „Bauernwald“ gekauft werden. 

Bei dem hängigen Gelände handelt es sich um ehemals „Pontische Hänge“, die im letzten Jahrhundert aufgeforstet wurden.

Alte, großkronige Hutungs-Eichen und vereinzelte Wacholder sind noch immer stille Zeugen dieser Geschichte. Die bäuerliche Tradition der Brennholzbereitung möchten wir pflegen und als Betriebszweig ausbauen (Brennholz).

Die Nachpflanzung von forstlichen Besonderheiten wie Edelkastanien, Walnüssen, Vogelkirschen, Speierlingen und Elsbeeren, von denen wir Frucht und Holz nutzen können, entspricht unserer Idee von Nachhaltigkeit.

Urwüchsige Bäume, Sumpflöcher und Hanglagen geben unsere Wald-Landschaft besondere Reize, eine sehr vielfätige Tier und Pflanzenwelt hat hier ihren Lebensraum.